Angebote zu "Hans" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Hans im Glück aus Herne 2,DVD.9742440
38,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Produktionsjahr: 1983, Medium: DVD, Titel: Hans im Glück aus Herne 2, Titelzusatz: Pidax Serien-Klassiker, Übersetzungstitel: Hans im Glück aus Herne 2, Autor: Korn, Renke // Thomczyk, Willi // Gall, Roland, Komponist: Huber, Heinrich, Fotograph: Brandt, Axel, Schauspieler: Danneberg, Peter // Minervino, Claudia // Schlosinski, Frank // Schanzara, Tana // Klein, Barbara // Wolf, Hildegard // Paffrath, Ludwig // Pfaff, Dieter, Verlag: Pidax Film, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Video // Film // Drama // Liebe // TV-Serien, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, FSK/USK: 12, Laufzeit: 310 Minuten, Informationen: TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch DD 2.0 Dual Mono, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hans im Glück aus Herne 2  - Die komplette 7tei...
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Arie im Unterricht
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Io son la cara vita (aus Rappresentazione di Anima e di Corpo) / CAVALIERI EMILIO DE|Via via false Sirene (aus Rappresentazione di Anima e di Corpo) / CAVALIERI EMILIO DE|Vo' dimandarne al cielo (aus Rappresentazione di Anima e di Corpo) / CAVALIERI EMILIO DE|Io che d'alti sospir vaga (aus Euridice) / Peri Jacopo|Adagiati Poppea acquietati anima mia (aus L'incoronazione di Poppea) / MONTEVERDI CLAUDIO|Kind fortune smiles (aus The tempest) / Purcell Henry|Pena tiranna io sento al core (aus Amadigi di Gaula) / Haendel Georg Friedrich|Se'l cor mai ti dira (aus Orlando) / Haendel Georg Friedrich|Vorrei poterti amar (aus Orlando) / Haendel Georg Friedrich|CHE FARO SENZA EURIDICE (AUS ORPHEUS UND EURYDIKE) / GLUCK CHRISTOPH WILLIBALD|Del mio core il voto estremo (aus L'anima del filosofo ossia Orfeo ed Euridice) / Haydn Joseph|Guardiam Madamina (aus Il buerbero di buon cuore) / Soler Vicente Martin y|Non dubitate o cara (aus Il burbero di buon cuore) / Soler Vicente Martin y|Mi sento a venir meno (aus Il convitato di Pietra o sia il dissoluto) / RIGHINI VINCENZO|VA VA L'ERROR MIO PALESA / MOZART WOLFGANG AMADEUS|VOI CHE SAPETE (AUS DIE HOCHZEIT DES FIGARO) / MOZART WOLFGANG AMADEUS|TORNA DI TITO A LATO (AUS LA CLEMENZA DI TITO) / MOZART WOLFGANG AMADEUS|Arabiens einsam Kind (aus Oberon) / Weber Carl Maria von|Una volta c'era un re (aus La Cenerentola) / Rossini Gioacchino|Welt du kannst mir nicht gefallen (aus Der Waffenschmied) / LORTZING ALBERT|Vom Jaeger Herne die Maer ist alt (aus Die lustigen Weiber von Windsor) / NICOLAI OTTO|STRIDE LA VAMPA (AUS IL TROVATORE) / VERDI GIUSEPPE|Voyez la sous son eventail tourner (aus Hoffmanns Erzaehlungen) / Offenbach Jacques|Pres des remparts de Seville (aus Carmen) / Bizet Georges|Bambini miei (aus Pollicino) / HENZE HANS WERNER|Ohime dove saranno finiti i nostri poveri bambini (aus Pollicino) / HENZE HANS WERNER|Meine gute Mutter seid stolz (aus Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke) / MATTHUS SIEGFRIED|Immer soll ich brav sein (aus Pinocchio) / HILLER WILFRIED

Anbieter: Notenbuch
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Gelsenkirchen von oben
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Blosseys faszinierende Luftbilder nehmen uns mit auf eine spannende Reise durch Gelsenkirchen. Grandiose Ausblicke ermöglichen völlig neue, ungeahnte Sichtweisen und laden zum (Wieder-)Entdecken einer vielseitigen Stadt ein.Über und unter den Wolken gelingen Blossey Aufnahmen, die durch die Ausweitung des Blickwinkels spannende Perspektiven eröffnen. Seine Fotografien bieten ein doppeltes sinnliches Vergnügen, weil sie erhabene Übersichten mit einem überwältigenden Detailreichtum vereinen.Von Schloss Berge und Schloss Horst über die Halden Rheinelbe und Rungenberg bis zur Schalke-Hochburg Veltins-Arena, vom Nordsternpark mit dem Amphitheater am Rhein-Herne-Kanal zum Hans-Sachs-Haus über den Revierpark Nienhausen bis zum kultur.gebiet CONSOL - die aus der Vogelperspektive beobachteten Architekturen der Stadt- und Naturräume faszinieren zudem durch ihre Formen und Farben.So entwickeln Blosseys Fotografien über das bloße Abbild hinaus einen künstlerischen Perspektivwechsel, der Lust darauf macht, die Stadt Gelsenkirchen auf jeder Seite neu zu erleben.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Gelsenkirchen von oben
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Blosseys faszinierende Luftbilder nehmen uns mit auf eine spannende Reise durch Gelsenkirchen. Grandiose Ausblicke ermöglichen völlig neue, ungeahnte Sichtweisen und laden zum (Wieder-)Entdecken einer vielseitigen Stadt ein.Über und unter den Wolken gelingen Blossey Aufnahmen, die durch die Ausweitung des Blickwinkels spannende Perspektiven eröffnen. Seine Fotografien bieten ein doppeltes sinnliches Vergnügen, weil sie erhabene Übersichten mit einem überwältigenden Detailreichtum vereinen.Von Schloss Berge und Schloss Horst über die Halden Rheinelbe und Rungenberg bis zur Schalke-Hochburg Veltins-Arena, vom Nordsternpark mit dem Amphitheater am Rhein-Herne-Kanal zum Hans-Sachs-Haus über den Revierpark Nienhausen bis zum kultur.gebiet CONSOL - die aus der Vogelperspektive beobachteten Architekturen der Stadt- und Naturräume faszinieren zudem durch ihre Formen und Farben.So entwickeln Blosseys Fotografien über das bloße Abbild hinaus einen künstlerischen Perspektivwechsel, der Lust darauf macht, die Stadt Gelsenkirchen auf jeder Seite neu zu erleben.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hans im Glück aus Herne 2, 3 DVD
38,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Herne 2 im Ruhrgebiet: hier lebt Hans Kolekta, 16 Jahre alt, arbeitslos. Sein Bruder sitzt im Gefängnis, seinen Vater hat er schon Jahre nicht mehr gesehen. Das Leben bei Mutter und Schwester ist trostlos. Hans wäre gerne Schreiner, bekommt aber nur Absagen. Er gibt jedoch nicht auf und unternimmt immer wieder neue Anläufe, um sich seinen Traum zu erfüllen. Episoden:1. Boxen aus der Emscherstrasse 2. Nach der Kirmes 3. Die Reise aufs Land 4. Aussichten 5. Strafarbeit 6. Hohe Zeiten 7. Umzüge...

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Gelsenkirchen von oben
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Blosseys faszinierende Luftbilder nehmen uns mit auf eine spannende Reise durch Gelsenkirchen. Grandiose Ausblicke ermöglichen völlig neue, ungeahnte Sichtweisen und laden zum (Wieder-)Entdecken einer vielseitigen Stadt ein.Über und unter den Wolken gelingen Blossey Aufnahmen, die durch die Ausweitung des Blickwinkels spannende Perspektiven eröffnen. Seine Fotografien bieten ein doppeltes sinnliches Vergnügen, weil sie erhabene Übersichten mit einem überwältigenden Detailreichtum vereinen.Von Schloss Berge und Schloss Horst über die Halden Rheinelbe und Rungenberg bis zur Schalke-Hochburg Veltins-Arena, vom Nordsternpark mit dem Amphitheater am Rhein-Herne-Kanal zum Hans-Sachs-Haus über den Revierpark Nienhausen bis zum kultur.gebiet CONSOL - die aus der Vogelperspektive beobachteten Architekturen der Stadt- und Naturräume faszinieren zudem durch ihre Formen und Farben.So entwickeln Blosseys Fotografien über das bloße Abbild hinaus einen künstlerischen Perspektivwechsel, der Lust darauf macht, die Stadt Gelsenkirchen auf jeder Seite neu zu erleben.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Westfalen 2018
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Westfalen ist ziemlich groß. Das macht sich in jedem Jahr bei der Vorbereitung des Jahrbuches Westfalen bemerkbar, wenn der Tank ziemlich rasch leer ist. "Unterwegs in Westfalen" lautet unser diesjähriges Schwerpunktthema. Unsere Autorinnen und Autoren sind kreuz und quer durch Westfalen gereist, gefahren, geradelt und gewandert, um das Land der Roten Erde aus unterschiedlichen Perspektiven zu erkunden. Ballonfahren gehört dazu, aber auch die Marina in Bergkamen-Rünthe, von wo aus man Westfalen auch mit dem Boot erkunden und Spannendes lernen und erleben kann. So etwa in Minden, wo es keine Autobahnkreuze gibt, sondern ein ausgeklügeltes Wasserstraßenkreuz, das mittlerweile schon etliche Jahrzehnte existiert. Man kann sich auch mit der U 35 auf den Weg machen - von Bochum nach Herne - und kann dabei, wenn man aussteigt, drei Sehenswürdigkeiten besichtigen. Frühere Besucher waren nicht sonderlich begeistert von den Wegen in Westfalen. Das ist noch positiv formuliert. Nuntius Fabio Chigi, der spätere Papst Alexander VII., ließ kein gutes Haar am westfälischen "Straßen(un)wesen" und war mehr als glücklich, als er zurück in Italien war. Bei so manchem Westfalen ist der Kirchenmann zudem in unguter Erinnerung, hat er doch unseren Pumpernickel schlecht gemacht! Und Voltaire verfluchte die holprigen Wege und Pfade, die die Bezeichnung "Straße" nicht verdienten. Auch unser berühmter Hellweg war bis ins 19. Jahrhundert hinein im Herbst, Winter und Frühjahr nur schwer zu befahren - von Unna bis nach Soest musste ein Fuhrmann durchaus schon zwei Tage einplanen ...Ende 2018 wird der Bergbau im Revier ein Fall für die Historiker und vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg - auch an jene dramatische Zeit erinnern wir mit einem Artikel.In der Rubrik "Geschichte und Geschichten" geht es um das Damenstift in Lippstadt, um Sikas im Arnsberger Wald und die wohl einmalige Kirchturmuhr in Schmallenberg-Obersorpe.Im Kapitel "Menschen in Westfalen" finden sich Beiträge über den Iserlohner Fotografen Leopold Cohen, über Friedrich von Bodelschwingh, den Architekten Hans Scharoun und seine Werke in Westfalen, über den Freiherrn vom Stein sowie über Jürgen von der Wense, das wandernde Universalgenie.Im "Sackmuseum" in Nieheim findet der Besucher die unglaublichsten Säcke und Säckchen, darunter den kleinsten Postsack der Welt und einen Boxsack von Vitali Klitschko. Im Diözesanmuseum in Paderborn wartet 2018 wieder eine lohnende Sonderausstellung und das Weserrenaissance-Museum im Schloss Brake ist mit einer neuen Dauerausstellung wiedereröffnet worden. Thematische Führungen sollen in Zukunft noch mehr Besucher anziehen.Im "Westfalen-Sport" stellt sich der Deutschland-Achter vor, der sein Domizil in Dortmund hat. Ein Beitrag beschäftigt sich mit einer Sportart, die kaum jemand kennt: Federfußball. Hochburg dieser fast artistisch zu nennenden Sportart ist Hagen.Wie in jedem Jahr stellt das Jahrbuch Westfalen wieder drei Orte vor: Borgholzhausen, Bad Lippspringe, 2017 Ort der Landesgartenschau, sowie Lüdenscheid, das im Jahr 2018 den 750. "Geburtstag" feiert.Abgerundet wird das neue Jahrbuch durch den Kultur-spiegel, der höchst unterschiedliche Kurzgeschichten vereint. Überdies werden zwei Künstler porträtiert: Zum einen die Künstlerin G. H. Rothe und zum anderen Ludger Hinse aus Recklinghausen. Schließlich erfährt der Leser auch, dass der Schriftsteller-Kongress (PEN) im Jahr 2017 in Dortmund stattgefunden hat.Das Jahrbuch Westfalen 2018 berichtet facettenreich und großzügig bebildert über Bekanntes und Unbekanntes aus Vergangenheit und Gegenwart, stellt höchst unterschiedliche Menschen vor und zeichnet ein eindrucksvolles Bild der "Mobilität" in Westfalen. Was früher eine Tagesreise währte, schafft der Automobilist heute in einer halben Stunde - es sei denn, ein Stau bremst die schnelle Fahrt. Dann geht s nur noch im Schneckentempo weiter ...Westfal

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Westfalen 2018
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Westfalen ist ziemlich gross. Das macht sich in jedem Jahr bei der Vorbereitung des Jahrbuches Westfalen bemerkbar, wenn der Tank ziemlich rasch leer ist. „Unterwegs in Westfalen“ lautet unser diesjähriges Schwerpunktthema. Unsere Autorinnen und Autoren sind kreuz und quer durch Westfalen gereist, gefahren, geradelt und gewandert, um das Land der Roten Erde aus unterschiedlichen Perspektiven zu erkunden. Ballonfahren gehört dazu, aber auch die Marina in Bergkamen-Rünthe, von wo aus man Westfalen auch mit dem Boot erkunden und Spannendes lernen und erleben kann. So etwa in Minden, wo es keine Autobahnkreuze gibt, sondern ein ausgeklügeltes Wasserstrassenkreuz, das mittlerweile schon etliche Jahrzehnte existiert. Man kann sich auch mit der U 35 auf den Weg machen – von Bochum nach Herne – und kann dabei, wenn man aussteigt, drei Sehenswürdigkeiten besichtigen. Frühere Besucher waren nicht sonderlich begeistert von den Wegen in Westfalen. Das ist noch positiv formuliert. Nuntius Fabio Chigi, der spätere Papst Alexander VII., liess kein gutes Haar am westfälischen „Strassen(un)wesen“ und war mehr als glücklich, als er zurück in Italien war. Bei so manchem Westfalen ist der Kirchenmann zudem in unguter Erinnerung, hat er doch unseren Pumpernickel schlecht gemacht! Und Voltaire verfluchte die holprigen Wege und Pfade, die die Bezeichnung „Strasse“ nicht verdienten. Auch unser berühmter Hellweg war bis ins 19. Jahrhundert hinein im Herbst, Winter und Frühjahr nur schwer zu befahren – von Unna bis nach Soest musste ein Fuhrmann durchaus schon zwei Tage einplanen … E nde 2018 wird der Bergbau im Revier ein Fall für die Historiker und vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg – auch an jene dramatische Zeit erinnern wir mit einem Artikel. I n der Rubrik „Geschichte und Geschichten“ geht es um das Damenstift in Lippstadt, um Sikas im Arnsberger Wald und die wohl einmalige Kirchturmuhr in Schmallenberg-Obersorpe. I m Kapitel „Menschen in Westfalen“ finden sich Beiträge über den Iserlohner Fotografen Leopold Cohen, über Friedrich von Bodelschwingh, den Architekten Hans Scharoun und seine Werke in Westfalen, über den Freiherrn vom Stein sowie über Jürgen von der Wense, das wandernde Universalgenie. I m „Sackmuseum“ in Nieheim findet der Besucher die unglaublichsten Säcke und Säckchen, darunter den kleinsten Postsack der Welt und einen Boxsack von Vitali Klitschko. Im Diözesanmuseum in Paderborn wartet 2018 wieder eine lohnende Sonderausstellung und das Weserrenaissance-Museum im Schloss Brake ist mit einer neuen Dauerausstellung wiedereröffnet worden. Thematische Führungen sollen in Zukunft noch mehr Besucher anziehen. I m „Westfalen-Sport“ stellt sich der Deutschland-Achter vor, der sein Domizil in Dortmund hat. Ein Beitrag beschäftigt sich mit einer Sportart, die kaum jemand kennt: Federfussball. Hochburg dieser fast artistisch zu nennenden Sportart ist Hagen. W ie in jedem Jahr stellt das Jahrbuch Westfalen wieder drei Orte vor: Borgholzhausen, Bad Lippspringe, 2017 Ort der Landesgartenschau, sowie Lüdenscheid, das im Jahr 2018 den 750. „Geburtstag“ feiert. A bgerundet wird das neue Jahrbuch durch den Kultur-spiegel, der höchst unterschiedliche Kurzgeschichten vereint. Überdies werden zwei Künstler porträtiert: Zum einen die Künstlerin G. H. Rothe und zum anderen Ludger Hinse aus Recklinghausen. Schliesslich erfährt der Leser auch, dass der Schriftsteller-Kongress (PEN) im Jahr 2017 in Dortmund stattgefunden hat. D as Jahrbuch Westfalen 2018 berichtet facettenreich und grosszügig bebildert über Bekanntes und Unbekanntes aus Vergangenheit und Gegenwart, stellt höchst unterschiedliche Menschen vor und zeichnet ein eindrucksvolles Bild der „Mobilität“ in Westfalen. Was früher eine Tagesreise währte, schafft der Automobilist heute in einer halben Stunde – es sei denn, ein Stau bremst die schnelle Fahrt. Dann geht´s nur noch im Schneckentempo weiter … W estfalen ist ziemlich gross. Das macht sich in jedem Jahr

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot